Leinenpflicht lockern

(Beschluss des Kreisvorstands vom 24.06.2010)

Die Jungen Liberalen Stuttgart fordern den Gemeinderat der Stadt Stuttgart dazu auf, die Straßen- und Anlagen-Polizeiverordnung (StrAnlPoVO) dahingehend zu ändern, dass Hunde und Hundehalter, die eine geeignete Prüfung (z.B. Hundeführerschein, Begleithundeprüfung) abgelegt haben, grundsätzlich von der Anleinpflicht in Grünanlagen befreit werden. Dies schließt nicht aus, für einzelne Grünanlagen weiterhin eine ausnahmslose Leinenpflicht festzusetzen. Die bisherigen Regelungen der Polizeiverordnung des Innenministeriums und des Ministeriums Ländlicher Raum über das Halten gefährlicher Hunde sollen bestehen bleiben.

Daneben fordern die Jungen Liberalen Stuttgart, dass verstärkt geeignete Grünflächen als Hundefreilaufflächen ausgewiesen werden.