Presse

Zurück zur Nachrichtenliste

Freibier gegen Alkoholverkaufsverbot
Veröffentlicht am 03-03-16 um 22:35 Uhr

Junge Liberale für selbstbestimmten Alkoholkonsum statt wirkungsloser Bevormundung

Die Jungen Liberalen Stuttgart protestieren am kommenden Samstag (05.03.) mit dem öffentlichen Ausschenken von Freibier gegen das Alkoholverkaufsverbot nach 22 Uhr. „Wir wollen ein klares Zeichen setzen gegen die Bevormundung des Einzelnen, die durch die aktuelle Politik auf dem Vormarsch ist“, so der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen Stuttgart, Robert Meldt: „Alkoholverkaufsverbote sind symbolische Maßnahmen, die Probleme verlagern anstatt sie zu lösen und verantwortungsvolle Konsumenten unnötig einschränken.“ Das Alkoholverkaufsverbot nach 22 Uhr konnte den Alkoholmissbrauch von Jugendlichen nicht verringern. Daher fordern die Jungen Liberalen anlässlich der Landtagswahl kommender Woche die Rücknahme des Alkoholverkaufsverbotes und kritisieren seine Ausweitung auf Lieferdienste und Getränkeautomaten unter der aktuellen Landesregierung.

Die Jungen Liberalen treffen sich am Samstag, den 5. März 2016, um 18 Uhr zwischen Wittwer und Commerzbank auf der Königsstraße in Stuttgart. Dort schenken sie Freibier an Passanten aus um gegen das Alkoholverkaufsverbot zu protestieren. Die Aktion gipfelt um 20 Uhr im symbolischen Ausschütten von gefärbtem Wasser, das Bier darstellen soll.

Zurück zur Nachrichtenliste